Sonnwendfeuer am Hohen Fraßen

Sonnwendfeuer am Hohen Fraßen

 

Dem kühlen und unbeständigen Wetter trotzend machte sich am Samstagnachmittag eine kleine Gruppe Unentwegter auf den Weg zur Fraßen-Hütte. Obwohl die Wetterprognosen gut erscheinen wollte sich lange Zeit kein Sonnwendwetter einstellen. Trotz leichtem Regen wurde der weitere Anstieg zum Gipfel gewagt.  Vom tiefroten Sonnenuntergang und klarer Sicht über das Walsertal und Rheintal bis zur totalen Nebelsuppe wurde den Sonnwendfreunden alles geboten. Nichts desto trotz wurde in kurzer Zeit ein ansehnlicher Latschenhaufen zusammengetragen. Solange Regen und Schnee die Feuerung nicht verhindert wird nach altem Brauch gefeuert. Pünktlich um 21:30 Uhr wurde zur Freude aller das Feuer mit dem ersten Versuch angezündet. Hell und Hoch schossen die Flammen sogleich in den grauen Wolkenhimmel und sorgten für ein wärmendes und erhellendes Erlebnis. Die Funkenbauer bedanken sich bei Hüttenwirt Stefan für die stets tolle Bewirtung und Unterstützung.

 

 

Haben wir auch Dein Interesse geweckt?

Programm/ Info: Günter Griesser, Tel./Fax: 05574/45781.

Homepage: vorarlberg.naturfreunde.at

E-Mail: vorarlberg@naturfreunde.at 

Sonnwendfeuer am Hohen Fraßen
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Bludenz
ANZEIGE
Angebotssuche