Schitourenwoche Silvretta 2012

Die diesjährige Schitourenwoche der Ortsgruppe Bludenz stand unter der Leitung von Günter Griesser und Elmar Madlener.....

Schitourenerlebnis Silvretta!

 

Umgeben von einem herrlichen Bergpanorama betreiben die Naturfreunde Vorarlberg eine Ausbildungshütte, die Ausgangspunkt für zahlreiche Schitouren in diesem Gebirgsmassiv ist. Tourenschilauf, das ist alpines Abenteuer und sportliche Herausforderung in einem. Eine neue Dimension des Schilaufens wird dabei erschlossen. Die diesjährige Schitourenwoche der Ortsgruppe Bludenz stand unter der Leitung von Günter Griesser und Elmar Madlener

 

Das herrliche Wetter und die warmen Temperaturen am Anreisenachmittag wurden gleich genutzt, um die schönen Hänge am Hennakopf zu erkunden und dienten gleichzeitig einer ersten Höhenanpassung. 

Montag morgens dann die erwartete Kaltfront mit Schneefall, Wind, Nebel - Hüttentag. Am Vormittag wurde die Tourenplanung, anhand der Hennekopftour, in Arbeitsgruppen besprochen, am Nachmittag  eine ausgiebige LVS simuliert, unter der Annahme einer Mehrfachverschüttung in erheblicher Verschüttungstiefe. Nicht nur das Orten und Feinorten mit modernen LVS-Geräten und Sonden stellte die Teilnehmer auf die Probe, sondern auch das richtige Schaufeln und Freilegen der Verschütteten. Ein anschließender Saunagang rundet den lehrreichen Tag ab.

Am Dienstag ging's bei aufklarendem Wetter zur einer der schönsten Schiabfahrten in der Silvretta, zur Kromerscharte. Herrlicher Pulverschnee, beste Sichtverhältnisse während der Abfahrt und einen  verschollen geglaubter Schi.

Tags darauf ging's zu einem Einkehrschwung auf die Wiesbadener Hütte. Alles andere hätte bei dem stürmischen Wetter keinen Sinn gemacht. Donnerstags wurde die Haagspitze über die Totenfelsscharte und den Südanstieg mit ihrer rassigen Abfahrt bestiegen.

Am Freitag folgte die mittlere Getschnerspitze mit einer kurzen, aber luftigen Gipfelkletterei. Die Abfahrt bescherte 50 cm kalten Pulverschnee und machte aus dem Schwingen ein Schweben - es wurde ein schifahrerischer Hochgenuss unter der wolkenlosen Himmelskuppel. Am Abend dann waren Hüttenzauber und Feuerzangenbowle angesagt - trotz allgemein um sich greifender Müdigkeit.

Samstags hieß es nach dem Hüttenputz Abschied nehmen. Einerseits von dieser malerischen Bergwelt, andererseits von liebgewonnen Freunden und der mustergültig aufkochenden Köchin Silvia.

Doch halt. Einige Unverzagte stiegen dann "zum allerletzten Mal" noch auf den Breifieler Berg mit seiner ausgiebigen Abfahrt nach Partennen.

Erst dann fand die Tourenwoche ihren wirklichen Abschluss mit der unvermeidlichen Rückkehr ins laute, hektische, schon frühlingshafte Tal. 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Es gibt  in diesem Winter noch mehrere Gelegenheiten Schitourenerfahrungen zu sammeln - sei es auf gemütlichen Genusstouren oder auf sportlichen Unternehmungen.

Anfragen: Naturfreunde-Landesleitung, Günter Griesser, A.-Schneiderstr. 19, Bregenz, Tel./Fax: 05574/45781, E-Mail: vorarlberg@naturfreunde.at. Informationen und Jahresprogramme zum Downloaden auf unserer Homepage: vorarlberg.naturfreunde.at

Schitourenwoche 2012 Silvretta
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Bludenz
ANZEIGE
Angebotssuche