Sonnwendfeuer am Hohen Fraßen 2013

Tolle Stimmung beim Sonnwendfeuer am Hohen Fraßen...

Dem unbeständigen Wetter trotzend, machte sich am Samstagnachmittag eine kleine Gruppe Unentwegter auf den Weg zur Frassen-Hütte. Die Wetterprognosen waren sehr ungenau, der Nachmittag von herumziehendem Nebelbänken und tiefen Wolken bestimmt. Trotz großer Skepsis stiegen die Brandsachverständigen zum Gipfel auf. Binnen kurzem türmte sich ein ansehnlicher Latschenhaufen auf. Dann der Wetterumschwung: Tiefroter Sonnenuntergang, vis á vis der aufgehende Vollmond und klare Sicht in das Walsertal, Rheintal und den Rätikon. Den Sonnenwendern wurde von der Natur alles geboten. Je fortgeschrittener der Abend, desto mehr BergfreundeInnen fanden sich auf dem Panoramagipfel ein. Pünktlich um 21.30 Uhr wurde zur Freude der rund 40 Bersteiger das Feuer,  mit einem Versuch! gezündet. Hell und hoch loderten die Flammen sogleich in den wolkenlosen Himmel und sorgten für eine wärmende und emotionale Atmosphäre. Nach und nach gingen auch die Feuer auf den benachbarten Gipfeln an. Es entstand  eine grandiose, romantische Abendstimmung. Die Funkenbauer bedankten sich bei Wirt der Frassenhütte, Stefan und seinem tollen Hütten-Team, für die ausgezeichnete Bewirtung und Unterstützung bei der Organisation.

Sonnwendfeuer Hoher Frassen 2013
Weitere Informationen

Kontakt

ANZEIGE
Angebotssuche