bludenz.naturfreunde.at

Sonnenaufgang am Hohen Fraßen

Die traditionelle Sonnenaufgangswanderung der Naturfreunde Bludenz führte

diesmal auf den Hausberg von Bludenz.  Damit wir am Morgen nicht so früh

aufstehen mussten, übernachtete die Wandergruppe auf der Frassenhütte.

Die Temperaturen waren angenehm, so servierte uns Stefan das Abendessen auf

der Terrasse. Die Fotografen unter uns fotografierten auch den Sonnenuntergang.

Später saßen wir noch bis zur Hüttenruhe im Stüble beisammen. Wir bezogen unser

Lager und schnell kehrte Ruhe ein. Um kurz nach 5 Uhr in der Früh läutete der Wecker.

Die 16 köpfige Gruppe war schnell parat und es ging in der Dämmerung auf den

Gipfel. Nach einer guten halben Stunden begrüßten wir uns mit einem „Berg frei“

und fieberten dem Sonnenaufgang entgegen. Fotoapparate waren bereit und endlich

blitzten die ersten Sonnenstrahlen hinter den Gipfeln hervor. Wir genossen die herrliche

Morgenstimmung und kehrten dann zum Frühstück auf die Hütte zurück, wo der

Kaffee schon duftete.  Gestärkt wanderten wir zurück über den Rappaschroffaweg.

Beim Tiefenseesattel teilte sich die Gruppe. Die einen gingen ins Tal zurück und

die anderen wanderten noch zur Elsalpe und genossen den Tag, bevor auch sie

den Heimweg antraten.  Der Termin für das nächste Jahr steht schon fest, er trifft

auf eine Vollmondnacht.

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Bludenz
  • Arno Strecker
  • 0676 9114140
  •  
  • St. Antoniusstr. 4
    6700 Bludenz
Mitglied Werden
Angebotssuche