bludenz.naturfreunde.at

Alpintour Madrisa, 2.770 m

Mächtiger Rätikon-Ostpfeiler, ein Gigant aus Gneis: Formschön baut sich die Madrisa mit ihren drei Gipfeln oberhalb von Gargellen auf. Grandioser Rundblick über den gesamten Rätikon, die Silvretta bis zum Matterhorn.

Der abenteuerliche Nordanstieg führt die fünfköpfige Gruppe ab der Bergstation zuerst Richtung Gavierjoch, ehe man auf dem ersten Plateau über Blöcke, den Steinmännle folgend, über zwei Steilrinnen in meist losem Geröll, zum Gipfelgrat gelangt. Eine luftige Querung südseitig führt in  kurzer Kletterei im II.º zum Gipfel.

 

Sonntag, bestes, wolkgenloses Bergwetter, herrliche Temperaturen ließen schon bei der Anreise die Herzen höher schlagen. Auch die Schnee- und Eisreste im oberen Teil der Rinnen und nordseitig des Gipfels konnten die erfahrenen Bergsteiger an ihrem Gipfelglück nicht hindern.

Dank und Anerkennung für Günter Griesser – seine kompetente Führung.

 

„Berg frei!“

 

Ihr Interesse geweckt?

Bitte unser reichhaltiges und vielseitiges Programm anfordern:  Naturfreunde Vorarlberg, A. Schneiderstr. 19, 6900 Bregenz. Tel.: 05574 / 45781, E-Mail: vorarlberg@naturfreunde.at; Homepage: www.naturfreunde.at

 www.naturfreunde.at

Weitere Informationen

Kontakt

Günter Griesser
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche