Die Nacht der Nebelgeister

Zu abendlicher Stunde trafen sich begeisterte und umtriebige Schneeschuh- und SchitourengeherInnen zur bereits traditionellen Mond-Nachttour auf die Tschenglahütte und den Loischkopf.

Zu abendlicher Stunde trafen sich begeisterte und umtriebige Schneeschuh- und SchitourengeherInnen zur traditionellen Mondschein-Tour auf der Tschenglahütte und dem Loischkopf. Wer im gespenstischen Leuchten der Stirnlampen fahle Schneehänge erkunden wollte, war genau richtig. Anfangs leichter Schneefall aus den letzten Nebelbänken, der sich mit zunehmender Höhe allmählich lichtete, bis der Mond ein starkes und helles Licht spendete. In zwei Gruppen ging’s zuerst der Piste folgend, dann weiter durch den verschneiten Wald; Mondscheinromantik pur. In einer guten Stunden war die Tschengla-Hütte erreicht. Sie liegt oberhalb des größten Murbruchs Europas und bietet grandiose Blicke auf den Walgau, die Talkessel von Bludenz und das vordere Klostertal. Nach der Ankunft in der warmen Stube gab's heißen Tee, Glühwein, Hüttenschnäpschen, dazu Frankfurter mit Senf und Brot, sorgsam zubereitet und serviert von Waltraud und Hüttenwart Walter. Die Schitourengeher indes ließen sich bis zum Gipfel des Loischkopfes nicht stoppen. Nach der unterhaltsamen Einkehr folgte die nächtliche Abfahrt bzw. der Abstieg. Der frische Schnee in kräftiges Mondlicht getaucht, verbreitete einen speziellen Zauber - Geräusche des Stapfens, das Ziehen der Schwünge ließen Abstieg und Abfahrt zu einem herrlichen Erlebnis werden. Besonderer Dank gilt dem Hüttenteam und den umsichten Touren-Guides Helmut und Günter, denen es immer wieder gelingt, interessante Touren auf die Beine zu stellen.

Interesse geweckt? Programme & Infozeitschriften kostenlos unter:

Naturfreunde Vorarlberg, A. Schneiderstr. 19, 6900 Bregenz, 05574/45781.
E-Mail: vorarlberg@naturfreunde.at oder bludenz@naturfreunde.at
Homepage: bludenz.naturfreunde.at oder vorarlberg.naturfreunde.at

Mondscheintour Tschengla
Weitere Informationen

Kontakt

ANZEIGE
Angebotssuche